Zum Inhalt

Zur Navigation

Behandlung von Pigmentfleckenin Graz

Allgemeine Pigmentierungen wie Altersflecken (Lentigo senilis oder Lentigo solaris) zählen wie Sommersprossen zu den Pigmentflecken der Haut. Die Veränderungen sind gutartig, stellen für die Betroffenen aber häufig ein kosmetisches Problem dar. Altersflecken entstehen, wenn Hautzellen durch langjährige UV-Bestrahlung, beziehungsweise durch die dadurch vermehrt anfallenden freien Radikale, geschädigt werden. Dabei kommt es zu den lokalen, scharf begrenzten hellbraunen Fleckbildungen ("Makulae") mit Vermehrung der melaninproduzierenden Melanozyten, überwiegend im Bereich der Handrücken, Unterarme und Gesichtshaut. Wie allen Zeichen der Hautalterung kann man auch der Entstehung von Altersflecken in erster Linie durch den Schutz vor übermäßiger Sonnenbestrahlung vorbeugen. Zusätzlich kann mit ausreichender Versorgung mit Antioxidanzien wie  Vitamin C, E, Carotinoide, Coenzym Q10 und Zink dem Entstehungsprozess gehemmt werden.  

Peeling Kurbehandlung mit Aminosäure

Kurbehandlung  mit bis zu 40% Aminosäurekonzentration ohne äußerliche Einschränkungen. Vor der Behandlungskur bei freshspa wird die Haut in einer 4-wöchigen speziellen Heimpflege mit medbeauty-Produkten auf das eigentliche Fruchtsäurepeeling langsam angewöhnt. Nach dieser Vorbereitung folgen 6 Behandlungen mit Produkten von 20 bis 40%iger Konzentration. Nach der Behandlung sind Sie sofort wieder gesellschaftsfähig. Um eine größtmögliche Wirkung zu erzielen und Nebenwirkungen zu vermeiden, sind für die Behandlung der Cleanser, Toner und die Maske von medbeauty absolut empfehlenswert. Da diese Produkte bereits auch Fruchtsäure enthalten, werden die Ergebnisse verbessert.

Die Aminosäure von medbeauty® zählt zu den oberflächlichen Fruchtsäurepeelings. Ausgedehnte klinische Tests an über 30 Universitäten ergaben, dass diese neue Peelingsubstanz von medbeauty® zur Verminderung von Fältchen und lichtbedingten Pigmentflecken geführt hat. Insgesamt wird die Haut elastischer. Die Aminofruchtsäuren sind auch in der Lage, in die Epidermis einzudringen und die Fähigkeit der epidermalen Zellen, Wasser zu speichern, um ein Dreifaches zu steigern.